Neuigkeiten

NFT Haus

NFT Haus Steuern

Erstellt von: Werner Hoffmann

Erstellt am: 21.04.2021

Das Thema NFT ist gerade ein großer Hype. Ein Feld in dem sich in den letzten Monaten unglaublich viel entwickelt hat und das ständig neue Nutzungsfelder entwickelt. Jetzt kam ausgerechnet ein Deutscher auf die Idee sein Elternhaus über die Blockchain zu verkaufen. Nicht nur gegen ETH sondern das ganze Haus als NFT geminted.

Wir haben uns kurz mit ihm ausgetauscht und uns haben natürlich in erster Linie die rechtlichen Aspekte interessiert. Wie wird die Übertragung im Grundbuch funktionieren? Wie kann er den Käufer eigentlich kontaktieren und was passiert mit dem NFT, wenn das Grundbuch geändert wurde?

Das Thema Steuern und steuerliche Bewertung ist hier natürlich auch sehr spannend.
– Wie wird das Grundbuchamt für die Grundsteuer den Preis festlegen?
– Wie wird der Verkauf der Immobilie im Privatvermögen versteuert?
– Wie werden die eingenommenen ETH beim Verkauf versteuert?

Vielen Dank an den spannenden Austauch mit Eugene und für alle Interessierten gibt es hier den Link zu Opensea: https://opensea.io/assets/0x495f947276749ce646f68ac8c248420045cb7b5e/54108438401911435239024549142332327895377516872423623009620534105234904973313

Das könnte sie auch interessieren …

Vorstellung der EZB zum E-Euro

Vorstellung der EZB zum E-Euro

Gestern hat der 3. Bitcoin Talk der FDP stattgefunden. Dieses mal zum Thema "Von E-Euro bis Bitcoin – Risiken und...

NFTs im Betriebsvermögen

NFTs im Betriebsvermögen

Das ein Unternehmen eine Domain besitzt ist heutzutage Standard, aber auch dies war nicht immer so. Wie bei vielen...

Gründerszene Artikel

Gründerszene Artikel

Wir haben uns vor kurzem mit Gründerszene ausgetauscht in einer Diskussion warum auch deutsche Firmen dem Vorbild von...